Lasertherapie

Logo reha-pet

Lasertherapie

Die Lasertherapie ist eine Behandlung mit energie­reichem Licht, die hohe Lichtmengen in das Gewebe einbringt. Dadurch wird die Heilung nach­haltig angeregt

 Opton Laser

Wir verwenden einen High-Level-Laser  mit bis zu 4000 mW.

Der hochwirksame Laser gibt bis zu 4 Watt Leistung auf zwei Wellenlängen gleichzeitig ab und bietet dadurch ein sehr breites Therapiespektrum.

Der 980 nm-Anteil dringt weniger tief in das Gewebe ein, wird oberflächennah absorbiert und wirkt auf reflektorischem Wege schmerzreduzierend.

Der 810 nm-Anteil dringt erheblich tiefer in das Gewebe ein und wirkt biostimulativ, woraus eine Beschleunigung der Zellaktivität resultiert.

Die gleichzeitige Applikation beider Wellenlängen in einer Behandlungssitzung optimiert den therapeutischen Effekt, da sowohl oberflächliche Schmerzrezeptoren als auch tieferliegende Gewebestrukturen stimuliert werden. Beide Wellenlängen werden gleichzeitig mit gleicher Leistung abgegeben.

Der Laser ist ideal für Behandlungen von:

  • Erkrankungen der Muskeln und des Skelettapparates
  • Erkrankungen der Sehnen
  • Bei Schmerzsyndromen
  • schmerzhaften Trigger-Punkten
  • Neuralgien und Hauterkrankungen

 

Hier ein Beispiel für eine erfolgreiche Lasertherapie bei Wundheilungsstörungen.

Dies ist der Zustand vor der ersten Behandlung

 

Laserbehandlung

 Dies ist der Zustand nach zwei Wochen und  sieben Behandlungen

Laserbehandlung

 Quelle: reha-pet Hundephysiotherapie