Rehabilitation

Therapie

Mobilisation

Wohlbefinden

Stoßwellen Studie

Logo reha-pet

Reha-pet Hundephysiotherapie und Zimmer Medizintechnik suchen für eine Anwender-Beobachtungs-Studie Hunde, die an chronischen Schmerzen im Bereich der Hüfte, des Knies oder des Ellenbogen leiden. Wir wollen in dieser Studie die Wirksamkeit der Radialen Stoßwellentherapie  in der hundephysiotherapeutischen Behandlung  zur Schmerztherapie belegen. Die Studie erstreckt sich über vier Behandlungen in vier Wochen, sowie zwei  telefonische Kontakte, bei der die Langzeitwirkung befragt wird. Welche Hunde sind geeignet?  Ihr Hund sollte erwachsen sein,  mehr als 15 kg wiegen, keinen Verdacht auf eine Tumorerkrankung haben,  keine verstärkte Blutungsneigung haben  und in den letzten vier Wochen keine direkte Kortisoninjektion ins betroffene Gelenk bekommen haben.
Dank der hervorragenden Softshot-Impulstechnologie des Radialen Stoßwellengerätes sind Nebenwirkungen sehr selten. Gelegentlich kommt es  nach der ersten Behandlung zu einer leichten Schwellung oder einer verstärkten Schmerzhaftigkeit im Behandlungsgebiet. Diese Symptome klingen aber nach ein bis zwei Tagen wieder ab.
Wir würden uns freuen, wenn Sie an dieser Studie teilnehmen würden und so Ihrem Hund und vielen anderen ein Leben mit weniger Schmerz ermöglichen.

Die Behandlung ist kostenlos. Jedoch würden wir uns über einen Beitrag  von einmalig   30,00 Euro für die Nebenkosten (Strom, Verschleiß, usw.) freuen.  Vor Beginn der Behandlung findet eine ausgiebige physiotherapeutische  Untersuchung statt.
Bei Interesse rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne vorab am Telefon.

Reha-pet Hundephysiotherapie
73066 Uhingen
07161-919054